Schimmel - Angriff auf Ihre Gesundheit

Schimmelsanierung
Schimmelbelastete Räume bergen erhebliche Gesundheitsrisiken. Die Sporen der Schimmelpilze binden sich an Staubteilchen und gelangen durch die Luft über die Atemwege inden menschlichen Organismus.

Längerer Schimmelpilzkontakt kann Krankheitsbilder wie Allergien, Ekzeme, Haut- und Schleimhautreizungen, Augenentzündungen, chronische Erkrankungen der Atemwege, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schädigung von Organen und Nervensystem hervorrufen oder verstärken.

Besonders Kinder, ältere Menschen und Personen mit Vorbelastungen sind gefährdet.

Schimmelpilzsporen sind überall und kommen überall hin. Vor allem vier Faktoren begünstigen und fördern das Wachstum von Schimmelpilzen an Innenwänden:

  • Feuchtigkeit
  • Temperatur
  • Nährstoffangebot
  • pH-Wert des Untergrundes
Stetige Feuchtigkeit an Innenwänden ist der Hauptauslöser für Schimmelpilzbefall in Wohnräumen. Das Wachstum von Schimmelpilzen ist nur möglich, wenn eine bestimmte Mindestfeuchte der Raumluft vorliegt, die
dann auf kühlen Wandflächen auskondensiert.

Erhöhte Raumluftfeuchte in Küche und Bad, im Schlafzimmer, beim Wäschetrocknen oder auch durch Pflanzen begünstigen das Wachstum von Schimmelpilzen.

Schimmelpilz adé!

Innendämmung4
Ein ausbalanciertes Raumklima aus Temperatur und Luftfeuchte sorgt für Hygiene, Behaglichkeit und Wohnkomfort. Die verschiedenen TecTem Systeme tragen je nach Anforderung wesentlich dazu bei.
Foto: KNAUF AQUAPANEL GMBH/E. Reinsch
Ist die Balance aus Feuchte und Wärme nicht gegeben, ist der Wohnkomfort gestört – durch feuchte Wandstellen und im schlimmsten Fall sogar durch Schimmelpilz. Am häufigsten kommen die genannten Schäden in Schlafzimmern vor. Es folgen Keller, Wohnzimmer, Küche und zuletzt auch Bad/WC, wo man den Schimmel doch am ehesten noch vermuten würde.

Die gravierenden Folgen von Schimmel: Gesundheitliche Schäden der Bewohner, Wertverlust der Immobilie bis hin zur Zerstörung der Bausubstanz sowie Anstieg der Energiekosten. Eine Sanierung ist also dringend erforderlich – und mit TecTem® Climaprotect sicher und einfach umzusetzen. Die Platte verhindert die Bildung von Kondensat an der Wandoberfläche und hemmt nachhaltig die Bildung von Schimmelpilz. Gleichzeitig hat sie eine höhere Dämmleistung als andere Schimmel-Sanierplatten.

Auszeichnungen: Blauer Engel, eco und natureplus.

 powered by  www.fs-medien.net  +  www.smp-net.de